Carolus Adrianus Maria Thole

Was kann eine größere Inspirationsquelle sein als ein Bild. Farben, Formen, Stil, all das kann etwas auslösen, eine Grundidee, eine Stimmung oder eine Sehnsucht. In der Rubrik VISUALS geht es ausschließlich um die Kraft der Bilder. Nach Teaserplakaten möchte ich einen meiner Lieblingsmaler vorstellen, der wie kein anderer die Science-Fiction- und Horrortrivilaliteratur der Siebziger und Achtziger Jahre geprägt hat: C.A.M. Thole.

 

C.A.M.Thole

Thole wurde 1914 in Bussum, östlich von Amsterdam, geboren. 1958 ging er nach Mailand und wurde beauftragt, Titelbilder für das Sci-Fi-Magazin URANIA zu zeichnen. Sein erstes Titelbild erschien 1960. Später arbeitete er auch für den HEYNE VERLAG und gelangte darüber 1972 an den ERICH PABEL VERLAG. Seine Bilder waren das Gesicht der Horrorromanreihe VAMPIR HORROR ROMAN. 1982 erschien in Deutschland das Buch “Visionen des Unwirklichen: Die phantastischen Bilder des Karel Thole” (Heyne Verlag). Er wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Kurd-Laßwitz-Preis als bester Künstler und für sein Lebenswerk. Am 26. März 2000 verstarb Thole im Alter von 85 Jahren in Cannobio, Italien.

 

Als ich ab Anfang der Neunziger Jahre begann, alte Heftromane zu sammeln, lag das auch an Tholes unglaublich gespenstischen und alptraumhaften Titelbildern. Sein Markenzeichen sind kräftige Farben, surrealistisch verzerrte Fratzen und nackte Tatsachen. Trotz der Farbkraft seiner Bilder wohnen den Gemälden allesamt große Düsternis inne. Wegen so manchem Cover konnte ich als kleiner Bub das ein oder andere mal nicht einschlafen.

 

 

 

 

Da mich der Mikrokosmos “Heftroman” bis heute nicht losgelassen hat (über das Thema muss anderer Stelle nochmal gesprochen werden), habe ich einmal die besten Thole Werke aus dem VAMPIR HORROR ROMAN entstaubt und von Schriftsätzen befreit, um die hypnotische Wirkung der Bilder am Besten zu präsentieren. Mehr Bilder von C.A.M. Thole gibt es auf der Traumfalter Filmwerkstatt Facebookpage und auf der Webseite www.karelthole.com.

 

Viel Spaß mit einem der fantastischsten Maler der Phantastik.

 

Thole Werke im VAMPIR HORROR ROMAN 1972 – 1973

 

 

 

 

 

One Comment

  1. Antworten

    […] Auch lesen: Portrait von C.A.M. Thole, Titelbildmaler VAMPIR HORROR ROMAN […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Christian Hempel | Autor, Dramaturg und Stoffentwickler | Gesslerstraße 4 | 10829 Berlin | +49 172 357 69 25 | info@traumfalter-filmwerkstatt.de